Steinreich


Direkt zum Seiteninhalt

Faserkalk

Kurioses

ZurückPlayWeiter

Bei Faserkalk handelt es sich um Calcit der an der Ostsee von Schleswig-holstein und Mecklenburg-vorpommern gefunden wird.
Der Calcit ist in vulkanische Ascheschichten gewachsen. Von einer Nahtstelle aus kristallisierte es in Fasern in das umliegende Sediment. An dieser Nahtstelle bricht er allerdings auch leichter auseinander. Am Strand ist er meist abgerollt und in nassem Zustand noch halbwegs leicht zu erkennen. Die Farbe geht von grünlich-dunkel bis ins gelbe und selten auch rosa. In verwittertem Zustand ist es auch leicht mit versteinerte Holz zu verwechseln. Der Faserkalk läßt sich gut schleifen und polieren warum er auch Ostseejade genannt wird.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü