Steinreich


Direkt zum Seiteninhalt

Höver

Steinbrüche

Höver ist ein kleiner Ort bei Hannover. Schon von weitem ist das Zementwerk der Firma Holcim zu sehen. Die Grube Alemannia liegt gleich neben der Autobahn und ist so schnell zu erreichen. Hier ist der Mergel aus dem Campan aufgeschlossen dessen Alter zwischen 73 und 83 Millionen Jahre liegt.
Mit großen Raupen wird das Gestein abgeschoben wo es dann mit Baggern in die Brecher transportiert wird. Von hier aus geht es dann auf Förderbändern zu dem Zementwerk. In der Grube besteht die Möglichkeit zum Fossiliensammeln was auch viel genutzt wird. Dazu wird eine schriftliche Genehmigung benötigt welche im Zementwerk rechtzeitig beantragt werden muss. In den Sommermonaten kann dann jeden 1. und 3. Samstag im Monat gesammelt werden. Der Treffpunkt ist direkt am Zementwerk wo die Genehmigung und vier Euro für die Aufsicht abgegeben werden kann. Hier sind auch einige Vitrinen aufgestellt mit Fundstücken aus der Grube.
Um 10 Uhr hat sich der Parkplatz gefüllt und die Autoschlange zieht in Richtung Grube. Hier kann direkt unten in der Grube geparkt werden was aber trotzdem einen längeren Fußmarsch nicht erspart. Wenn es zu trocken ist können die Fossilien schlecht gefunden werden und wenn es regnet wird es matschig. Das Wetter muss ja doch so genommen werden wie es kommt.
Häufig können Belemniten gefunden werden. Es gab schon mal Zeiten wo das mit den Seeigeln ähnlich war aber das ist schon etwas her. Perfekte Seeigel sind immer die Ausnahme. Bruchstücke von Schwämmen sind auch häufig aber komplette mit Wurzel sind selten. Selbst nach Jahren des Sammelns kann immer noch was neues gefunden werde. Zu empfehlen ist das Heft des APH--- Fossilien aus dem Campan von Hannover.

ZurückPlayWeiter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü